Regen und Meer

..un jetz verlass ich deine Stadt,
Ich seh zurück und fühl mich schwer
weil grade angefangen hat
was du nicht willst und ich zu sehr.
Ich bin der Regen und du bist das Meer.

Ich hab gedacht ich kann es schaffen
es zu lassen doch es geht nicht.
Es ist n bisschen übertrieben
dich zu lieben doch es geht nicht.
Nichts unversucht gelassen
dich zu hassen doch es geht nicht.

..soll das alles sein?
Ich war so lang allein.
Es war alles ganz in Ordung, ganz ok
und dann kamst DU
20.5.06 23:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de